Veröffentlicht am

Trauerarbeit

Der Vater des Freundes einer Freundin ist leider verstorben – und dann fehlen einem die Worte, was soll man sagen? Ich habe lieber Taten sprechen lassen und ein Hemd des Verstorbenen umgearbeitet zu einem Kissen. Zusätzlich habe ich aus den Ärmeln noch Masken genäht – allerdings kein Foto gemacht. Sie haben sich sehr gefreut und ich fand es toll, einen kleinen Beitrag geleistet zu haben.