Veröffentlicht am

Letzte Termine 2018: Weihnachtsmarkt Speyer

Da rattert jetzt die Nähmaschine, denn der nächste Weihnachtsmarkt naht. Am 3. und 4. Adventswochenende findet man mich auf dem Weihnachtsmarkt in Speyer (FR-SO), aber nicht auf der Maximilienstraße, sondern am Rathausvorplatz – dort ist ein kleiner und feiner Kunsthandwerkermarkt mit „nur“ 10 Zelten. Ein absoluter Geheimtip ist auch der dortige Glühweinstand: nicht nur sehr gute Glühwein- und Punschqualität, sondern auch Raklettekäsebrote (superlecker), hausgemachte Kartoffelsuppe u.v.m in sehr schönem Ambiente. KOmmt mich doch besuchen………………….Habe ich auch dabei……

Und solche Sachen natürlich auch………
Veröffentlicht am

Weihnachtsmarkt Mutterstadt …und viele Schals dabei

Zum 1. Adventswochenende habe ich – wie die letzten Jahre auch – einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Mutterstadt (Foyer Rathaus) aufgebaut. Seit ein paar Jahren verteile ich kurz vorher noch ein paar hundert Flyer in Mutterstadt mit einem Rabattkupon – wer den Flyer mitbringt auf diesem Weihnachtsmarkt, bekommt vor Ort 10 % Rabatt.

Unerwartet wurde ich per Mail angeschrieben: wo denn der auf dem Flyer gezeigte Schal auf meiner Website zu finden sei…….hihi, daran habe ich gar nicht gedacht, dass den jemand online bestellen will!!!!!! Also: morgen habe ich die Schals noch von 15-20 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt in Mutterstadt dabei, danach werde ich die Artikel hier einstellen, bitte Geduld.

Nachtrag 03.12.2018: Schals sind alle verkauft, juhu

weiß-schwarz
schwarz-weiß

 

Veröffentlicht am

Kranz oder Gesteck?

Heute hat mir meine Freundin Melanie Kühn einen von ihr selbst gestalteten „Adventskranz“ vorbeigebracht. Kranz ist der ja eigentlich nicht, sondern mehr ein „Adventsgesteck“, denn Kränze gefallen mir nicht, zu spießig.

Egal, da ich letztes Jahr aus Zeitgründen keinen Weihnachtsschmuck zuhause aufgebaut hatte, ist das dieses Jahr mal wieder ein Schritt in die richtige Weihnachtsstimmung. Meine Kollegin Daniela Blumenschein hat mir heute ein Foto ihres Kranzes gezeigt – jaaaaaa okayyyyyyy, für einen Kranz recht hübsch, aber meines ist besser :o)

Übrigens: Melanie bietet bald ein „Handmade“-Adventsgesteckset an, wer eines will, meldet sich bei mir, ich leite dann die Anfrage weiter :o)

Adventsgesteck Bild 1
Detailbild

 

Veröffentlicht am

Patchworkdecke „Eule“

Heute habe ich eine Bestellarbeit abgeschlossen, eine Patchworkdecke mit Eulenmotiv. Nachträglich sind noch Besonderheiten dazugekommen, wie Gewicht, Name, Größe und Geburtsdatum. Dieses habe ich aufwendig aufapplizieren müssen – ganz ehrlich, ich bin froh, dass das Projekt beendet ist. Erst habe ich zuwenig Stoff bestellt, ein Quadrat hat mir letztendlich gefehlt. Also los zu mehreren Stoffläden, wo natürlich die Farbe nie so ganz gepasst hat. Also den Kombistoff nochmal neu gekauft. Den Eulenstoff (Wunschmotiv) musste ich auch bestellen, den bekommt man nicht überall, muss gerade ziemlich angesagt sein. Aber schön ist sie geworden :o)

Veröffentlicht am

Nächstes Wochenende: Kreativmarkt in Mannheim-Rheinau, Nachbarschaftshaus

Diese Woche gönne ich mir etwas Ruhe. Die Weihnachtsmärkte stehen zwar an und eigentlich müsste ich noch Ware vorbereiten – aber andererseits habe ich ja schon wochenlang Schals, Schmuck, Stirnbänder usw. „vor“genäht. Einfach nur mal fernsehen, faulenzen hat was für sich.

Am kommenden Sonntag 11.11. 18 stehe ich – passend – ab 11 Uhr im Nachbarschaftshaus in Mannheim-Rheinau. Letztes Jahr ist es gut für mich gelaufen, trotz Eisregen, daher bin ich mal dieses Jahr gespannt: das Wetter soll schön werden – mehr Umsatz, da mehr Besucher? Meine Freundin ist auch vor Ort, wenn nichts los sein sollte,  dann quatschen wir mal wieder länger, keine Zeit geht verloren :o)

 

SONY DSC
Veröffentlicht am

Stirnbänder bei amazon

Nun naht ja Weihnachten wieder überraschend mit Riesenschritten und somit auch die Weihnachtsmärkte-Saison. Ich stehe dieses Jahr am 1. Advent auf dem Weihnachtsmarkt in 67112 Mutterstadt, dem 3. und 4. Adventswochenende in Speyer auf dem Rathausvorplatz. Selbstverständlich hat bei mir Panik eingesetzt: „iiiiiihhhhhh, ich habe nicht genug Ware“. Also nähe ich die letzten Wochenenden jeden Abend an meinem Warenbestand. Aber auch die Verkäufe bei Amazon ziehen an, dieses Jahr verkaufe ich überraschend viele Stirnbänder und Schals. Auch hier habe ich die Bestände aufgefüllt, euch zeige ich hier meine aktuellsten Modelle:

Ein Stirnband sogar mit Seidenanteil

Jersey mit Federnmotiv in grau-weiß

Jersey mit grafischem Motiv

Strickstoff in grau mit hellblauen Tupfen

Hier auch gleich der direkte Link zu meinem Shop:

https://www.amazon.de/handma…/Sylvia-Fchsle-selbschd-gemachd

Eure Sylvia

 

Veröffentlicht am

Kreativmarkt Weinheim am 14.10.2018

Vorletztes Wochenende war ich in Weinheim auf dem Krativmarkt. In einer kleinen Pause habe ich mich bei anderen Schaustellern umgeschaut, mich interessiert immer Standaufbau, Tischdeckenstoff, einfach – wie kann ich meinen Stand noch verbessern? Natürlich bin ich auch interessiert an der Ware meiner Kollegen/Innen…..nicht zum „Ideenklauen“, sondern was gönne ich mir selbst einmal. Alles kann ich ja nicht selbst machen, will ich auch nicht :o)

Gekauft habe ich mir an einem Stand Miniaturstrickknäul, da wollte ich Ohrringe daraus basteln, bin aber davon abgekommen, da diese sich nicht durchbohren lassen. Also was damit machen, wegwerfen will ich diese ja nicht? Rechtzeitig sind mir Perlchen eingefallen, die schon seit Ewigkeiten bei mir rumliegen. Verziert mit einem transparenten Gummiband habe ich winzige Stricknadeln gebastelt und tadaaaaaa: eine Brosche ist entstanden!!!!

 

Brosche
Brosche

Gefunden habe ich bei der Marktkollegin Ilona Görg (www.ilonas-babynaestchen.de) auch eine total süße Häkelpuppe, die bastel ich mir selber um für einen Taschenbaumler, juhu! Die ist soooooo perfekt!

 

www.ilonas-babynestchen.de

Ich muss sowieso immer aufpassen, dass ich nicht zuviel kaufe, grins. Eure Sylvia

Veröffentlicht am

Neuer Shop bei DoHero bald online

Liebe Community,

da war doch reichlich was los in den letzten Wochen: DaWanda schließt seine Pforten und empfiehlt etsy.com als „Nachfolger“ – doch viele Verkäufer sind verunsichert, ob diese – mit 35 Millionen Mitgliedern recht große – Plattform das richtige ist. Schwuppdiwupp war eine neue Plattform für Deutschland aus dem Boden gestampft – DOHERO. Ich bin gespannt, ob diese so einschlägt wie damals DaWanda. Einen Shop habe ich gerade eingerichtet, zu finden unter https://www.dohero.de/selbschdgemachd-de.

Nach und nach werde ich Artikel einstellen, der Shop wächst mit jedem Tag. Allerdings bin ich auch gerade am produzieren für den nächsten Markt (Herzogenriedpark Mannheim vom 07.09.-09.09.2018), denn die Marktsaison beginnt, ich freue mich schon wie Bolle.

Veröffentlicht am

Geschenkideen für angehende SchneiderInnen

Abends mal gebastelt, statt genäht: an Geschenkideen für angehende SchneiderInnen, denn nähen können die ja selber:

Brosche und Ohrstecker I
Brosche und Ohrstecker II

Dabei habe ich die Geschenkideen auf allen Märkten, kann aber auch bei mir bestellt werden.